Loading...
Uber mich 2019-04-03T22:55:43+00:00

René von Gunten.

„Dokumentarfilme faszinieren, weil sie uns Einblicke in Dinge ermöglichen, zu denen wir sonst nur schwer Zugang haben.“

Mich zog es bereits früh in die Welt. Bis ein Herzstillstand das Abenteuer stoppte.

Mit viel Willen und Ausdauer erkämpfte ich meine Gesundheit zurück – und wurde erfolgreicher Ernährungstherapeut in Hollywood (Swiss Nutritioneer).

Ich hatte viel Zeit, Energie und Geld in meine Praxis investiert. Das Logische wäre also gewesen, mich weiter auf meine Ernährungskarriere zu konzentrieren.

Aber im Herzen trage ich eine andere Leidenschaft:

Meine Faszination für die Geschichten von Menschen.

Menschen, die keine Angst haben, neues zu wagen, unbekanntes zu erkunden, herumzustochern, bestehendes in Frage zu stellen und Dinge auf den Kopf zu drehen. Meine Passion ist, von diesen Menschen zu erzählen, damit du und ich von ihnen lernen können.

Und deshalb habe ich nochmals ganz von vorne begonnen – als Dokumentarfilmer.

Das Leben beginnt dort, wo die Komfortzone endet.

Mit seiner Frau Mirjam und den Hunden Spartacus und Trouble, lebt René hauptsächlich in Los Angeles. Und während Dreharbeiten auch immer wieder in der Schweiz.

Lebenskünstler – oder nur ziellos durchs Leben?

Auszug aus dem Interview über René von Gunten im Rahmen der Dok-Serie „Mini Gschicht“.

Mein ultraportales Dokfilm-Equipment

Flexibel und auf alles vorbereitet. Diese Dinge schleppe ich in meinem Film-Rucksack mit:
https://kit.com/VoGunte/my-documentary-film-kit